Ran ans Mikrofon!

Im Radiobereich des jfc Medienzentrum können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene alle Schritte einer Radioproduktion kennen lernen und ausprobieren: Sei das Ergebnis nun eine einstündige Radiosendung, ein selbst geschriebenes Hörspiel oder eine kreative Audioslideshow.

Kernaufgabe ist dabei immer die Vermittlung von radiojournalistischem Know-how: Vom Umgang mit der Technik über Beitragsproduktion bis zur Sendeplanung lernen die Teilnehmenden alle relevanten Aspekte kennen.

Die vielfältigen Projekte, Aktionen und Angebote geben Kindern und Jugendlichen einen spielerischen und altersgemäßen Einblick in die aktive Medienproduktion und unterstützen sie im Ausbau ihrer Medienkompetenzen.

Alle Ergebnisse aus dem Radiobetrieb des jfc Medienzentrums werden auf dieser Seite und im Lokalfunk veröffentlich.









Jugendredaktion "listen! Das junge Radio aus Köln"


Seit 2008 stellt die Redaktion "listen!" das Herzstück des jfc- Radiobereichs dar. Fast wöchentlich sonntagabends ab 20:04 Uhr gehen die Radiomacher/innen im Bürgerfunk von Radio Köln on Air. Die Sendungen werden im jfc Medienzentrum von jungen Leuten im Alter zwischen 16 bis 26 Jahren vorproduziert.
Neben den Redaktionssitzungen, in denen Themen und Inhalte der Sendungen diskutiert werden, gibt es aber noch eine Menge anderer Arbeit, z.B. Interviews mit Musikern, Politikern oder Experten führen, O-Töne auf Konzerten oder kulturellen Veranstaltungen einfangen, Moderationen schreiben, Beiträge schneiden, etc.

Die Mitarbeit steht allen Radiointeressierten zwischen 16 und 26 Jahren offen und ist kostenlos.

Alle Ergebnisse: http://www.radio-listen.de






KultOhr: Jugend, Kultur und Radio

KultOhr ist die neue Kulturredaktion aus dem jfc Medienzentrum. 20 Reporter/innen aus Köln starteten Anfang Februar 2014 mit der Redaktionsarbeit. Ziel ist es, monatlich eine einstündige Kulturradiosendung für junge Leute zu produzieren.
KultOhr ist ein Projekt gefördert durch die RheinEnergie Stiftung Kultur

Weitere Infos:
http://www.kultohr-koeln.de






KURUX- Das landesweite Radionetzwerk zum Kulturrucksack


Seit 2012
ist das jfc Medienzentrum mit der Aufgabe betraut, NRW-weit Jugendradiogruppen aufzubauen, die über Kulturrucksackprojekte berichten. Der Kulturrucksack ist ein Landesprogramm zur Förderung von kulturellen Bildungsprojekten von 10- bis 14-Jährigen.

2013 gab es in NRW acht KURUX-Redaktionen in 20 Städten. Über 70 Beiträge wurde produziert und in sechs Lokalradios veröffentlicht (Radio Lippewelle, Radio Köln, Radio Kiepenkerl, Radio Westfalica, Antenne Unna und Radio Oberhausen).
Weitere Infos: http://www.kurux.de und
http://www.kulturrucksack.nrw.de






Wenn du im jfc Radiobereich mitarbeiten möchtest oder Fragen hast, wende dich an:
Nina Stapelfeldt (Koordination jfc-Radiobereich)
stapelfeldt@jfc.info

jfc Medienzentrum e.V.
Hansaring 84-86
50670 Köln
0221-130561513



Das jfc Medienzentrum ist ein gemeinnütziger Verein und als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt.

Das jfc Medienzentrum wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen (Kinder- und Jugendförderplan)



und von der Stadt Köln (Jugendförderung).